Oranger Punkt im Kopf des Portals für Historische Baustoffe & Exklusive Baustoffe Logo Historische Baustoffe & Exklusive Baustoffe Oranger Punkt im Kopf der Portals für Historische Baustoffe & Exklusive Baustoffe Anmelden     Neu registrieren  
    Schriftzug Historische Baustoffe & Exklusive Baustoffe    
       
   Schnellsuche»
Werbebanner Hinweis
       


Bauhistorisches Lexikon zum mitgestalten





Fries

(1) Generell ein horizontaler, bandartiger Streifen zur Gliederung und zum Schmuck einer Wandfläche. Entsprechend seiner Ornamentik erhält er Namen wie z.B. -> Bogenfries, Zahnfries, Schuppenfries, Tierfries. (2) In der antiken Baukunst das ebene Bauglied zwischen -> Gesims und -> Architrav oder -> Sturz am Säulen-, Wand- und Türgebälk, das ursprünglich die -> Balkenlage verdeckte und oft mit -> Reliefs geschmückt war. (3) Bei der -> gestemmten Füllungstür die -> Rahmenhölzer, die man in -> Längsfries, -> Querfries und -> Mittelfries unterteilen kann.
(Begriff 3678 vom 21.02.2008 - 13:49:00)

[Zurück]     [Kommentar hinzufügen]



Zitiert aus: »Bauhistorisches Lexikon«
Von Verlag: BR002046

Hier eingestellt: Edition :anderweit Verlag GmbH Verlag für exklusive Bauthemen
www.anderweit.de







[Nach oben] - [Ãœbersicht] - [Zurück]


Unser Service: Aktuelle Buchtipps
Buch-Cover
Stilkunde für Kunstschlosser, Reprint von
Rand orange
Rand orange

Unsere Spezialisten Unsere Spezialisten
Schiffer Publishing Antiques, Collectibles, Art [..]
Zur Website
Rand orange
Rand orange

Unser Thema: Historische Baustoffe
Unser Thema: Historische BaustoffeUnser Thema: Historische Baustoffe
Rand orange
Rand orange

leer  Pfostenbauweise
Haustyp, bei dem die First- und Wandpfosten in den Boden eingegraben sind, [..]
[Lexikon]
leer
Rand orange
Rand orange

Unsere Besucherstatistik


Statistik vom 15.12.2000 bis 25.02.2003 Aktuelle Statistik ab 02.10.2005
Rand orange
Rand orange




homeImpressumKontaktDanke!Partnerprogramm

Logo Internetservice XMC-ComputerleerLogo Geokodierungleer